was steckt dahinter?

 

Das Zumbini®-Programm wurde von Experten als unterhaltsames Programm für Betreuungspersonen und Kinder (0- ca. 4 Jahre) ausgearbeitet, um in einer positiven, fröhlichen und musikalischen Umgebung zu lernen, Beziehungen aufzubauen und sich zu entwickeln. Der Kurs entstand aus einer einfachen Überzeugung:

 

Musik ist angeboren. Wir alle tragen Musik in uns! Kinder kommen mit musikalischen Fähigkeiten zur Welt. Wenn Kinder nicht im frühen Alter mit Musik in Kontakt kommen, können diese Fähigkeiten schwinden. Das Zumbini®-Format unterstützt sie dabei, dieses Element zu nutzen.

 

Die Babys/Kinder lernen, die Musik zu fühlen, den Takt zu fühlen und ihren Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Dies macht das Lernen mit Musik zu einem natürlichen Prozess. Musik macht Spaß und wenn uns etwas Spaß macht, lernen wir, ohne dass wir es bemerken. Ein Teil dieses natürlichen Lernens besteht darin, dass kleine Kinder einfach spielen und von dem Lernen profitieren können.

 

Musik bietet eine unterhaltsame, sichere und dennoch strukturierte Spielumgebung. Dies gibt Kindern die Freiheit und das Selbstvertrauen zu wachsen, während sie ihre sozialen, motorischen und kognitiven Fähigkeiten entwickeln. Wir beteiligen uns an diesem Prozess des Musizierens und der Bewegung zur Musik. Wir streben nicht nach einem Leistungsziel. Wir schauen nur auf die Unterhaltung und das Lernen durch die Freude an der Musik.

 

Die Teilnahme der Betreuungsperson ist entscheidend.

 

Aktives Mitmachen der Betreuungspersonen macht sie zu Vorbildern. Dieses Mitmachen ist wichtig für die emotionale Bindung, die während des Kurses entsteht. Sie fördert auch das Gemeinschaftsgefühl mit den anderen Kindern und Betreuungspersonen.

 

Musik und die Menschheit sind schon, historisch gesehen, jeher eng miteinander verbunden. Synchronisierte Bewegung zur Musik, wie Klatschen, Klopfen, Tanzen, Singen und Gruppenaufführungen,
wurde schon in allen bekannten Kulturen beobachtet. 

Musik begleitet alle Lebensbereiche, z. B.: sie beruhigt durch ein Kuschellied, vermittelt Geschichten von Generation zu Generation und ist das Herzstück von Feierlichkeiten in allen Kulturen der Welt in der gesamten dokumentierten Geschichte!

 

Das Hauptziel des Zumbini®-Programms ist es, Kleinkinder an Musik, Bewegung und rhythmische Musikinstrumente heranzuführen.

Im Gegensatz zu dem, was die meisten von uns glauben, sind wir mit einer natürlichen Begabung für Musik und Bewegung geboren. Die meisten von uns sind in der Lage, musikalische Fähigkeiten zu erlangen, was bedeutet, dass nur wenige Menschen mehr oder weniger „Talent“ haben als alle anderen.

 

Obwohl wir vielleicht denken, dass nur einige wenige Menschen eine musikalische Begabung haben, sind es tatsächlich nur sehr wenige, die keine haben.

 

Wir müssen nur damit in Berührung kommen.

 

Bei einem Kind erfolgt diese Berührung am besten in Form von Spielen, und genau so ein Umfeld wird durch den Zumbini®-Kurs geschaffen.

 

Die aktive Teilnahme an musikalischen Aktivitäten stimuliert neuronale Verbindungen und schafft Signalwege zwischen den Zellen ihrer jungen Gehirne.

 

Aber vor allem macht das gemeinsame Musizieren und Tanzen mit Betreuungsperson und Kind Spaß!

Und das ist das Entscheidende am Konzepts eines Zumbini®-Kurses.